MK Netzdienste GmbH
MK-VPNConnect
Sichere Standortkommunikation.

MK-VPNConnect

Dass eine Standortvernetzung sicher sein muss, ist selbstverständlich...
Das alleine reicht heute für ein optimales VPN nicht mehr aus.

Eine Standortvernetzung muss für jeden Standort die richtige Bandbreite bieten.
Für die VPN-Anbindung von Unternehmensstandorten innerhalb Deutschlands stehen Ihnen mit MK-VPNConnect alle Anschussarten zur Verfügung: DSL, VDSL, SDSL, WLL, Ethernet-Standleitungen und UMTS/LTE-Verbindungen - je nach regionaler Verfügbarkeit. Internationale Standorte können über neue (regional verfügbare) Anbindungen oder vorhandene Internetleitungen unkompliziert in das VPN-Konzept integriert werden.

Überblick über die Vielfalt der VPN Anbindungsarten

Für Außendienstmitarbeiter und mobile Mitarbeiter stehen verschiedene VPNClients zur Verfügung, um eine Verbindung mit dem VPN herzustellen. Für jeden Anwendungsfall gibt es den passenden Anschluss – hierdurch werden Arbeitsabläufe optimiert und Kosten gespart.

Der Aufbau und Betrieb der Standortvernetzung muss für den Administrator einfach sein.
Der erste Schritt für eine optimale VPN-Lösung: Gemeinsam mit dem Kunden führen wir eine detaillierte Bedarfsermittlung durch. Auf Basis dieser Analyse wird ein kostenfreies VPN-Konzept erstellt. Während der gesamten Umsetzungsphase steht dem Kunden ein fester Ansprechpartner (Projektleiter) zur Verfügung. Er koordiniert den Projektablauf und arbeitet während der Projektabwicklung eng mit dem Kunden zusammen – das entlastet den Administrator des Unternehmens.

Auch der laufende Betrieb ist einfach:
Durch den Zugang zum Kundenportal hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit

  • Auslastungen der Leitungen zu überwachen,
  • Dokumentationen einzusehen,
  • Störungsmeldungen zu erstellen und deren Status zu verfolgen,
  • Mobile-User-Clients freizuschalten oder zu deaktivieren

... und vieles mehr. Das erleichtert die Verwaltung / Erweiterung des VPNs.

Eine Standortvernetzung muss preiswert sein.
MK Netzdienste realisiert Teile der VPNs auf Basis von DSL-Anbindungen (ADSL, VDSL und SDSL). Im Gegensatz zu teuren Standleitungen senkt diese flächendeckende und günstige Anbindungsmöglichkeit die Kosten des VPNs.

Ein weiterer Vorteil: Die eigentliche Intelligenz bei MK-VPNConnect kommt „aus dem Netz“ – im gesamten Konzept wird auf Tunnel- und Verschlüsselungstechnologien verzichtet. Die Endgeräte können somit im Bezug auf Speicher und Rechenleistung kleiner dimensioniert werden. Das spart Kosten. Da der, durch Tunnel und Verschlüsselung resultierende Overhead in dieser Lösung nicht anfällt, steht jeder einzelnen Standortanbindung mehr Bandbreite zur Verfügung. Das bedeutet für unsere Kunden: Mehr Bandbreite für die Unternehmenskommunikation.

Eine Standortvernetzung muss zukunftssicher sein.

  • Alle für ein Kunden-VPN relevanten Systeme, im Netz der MK Netzdienste, befinden sich im eigenen TÜV-zertifizierten Rechenzentrum. Hier ist alles auf dem neuesten Stand.
  • Durch die MPLS-Technologie wird die Isolation und Sicherheit hergestellt.
  • Bewährte Routersysteme für die Kundenstandorte und zeitgemäße Zugangstechnologien runden das VPN-Konzept ab.
  • Zukünftige Änderungen und Erweiterungen des VPNs sind, dank der großen Produkt- und Anschlussvielfalt, einfach zu realisieren. Da ist für jeden Standort der richtige Anschluss mit der passenden Bandbreite dabei.

MK-VPNConnect ist die richtige Entscheidung. Auch für die Zukunft.

Sicher ist MK-VPNConnect natürlich auch.
MK-VPNConnect ist ein auf der MPLS-Technologie basierendes VPN. Die Besonderheit an dieser VPN-Lösung: Die Verbindungen basieren nicht wie bei herkömmlichen VPNs auf öffentlichen IP-Strukturen, sondern werden isoliert vom Internet, innerhalb einer geschlossenen Benutzergruppe realisiert. Durch diese Isolation vom öffentlichen Internet wird auf Tunnel- und Verschlüsselungstechnologien und den damit verbundenen Overhead verzichtet. Hieraus resultiert mehr Bandbreite und höhere Geschwindigkeit für den Datenaustausch.

Insgesamt ist die Sicherheit bei einer netzbasierenden VPN-Lösung deutlich höher als bei einem endgerätebasierenden Konzept, denn hier sind die Router zu keiner Zeit mit dem Internet verbunden und somit von dort aus nicht erreichbar und somit nicht angreifbar. Das ermöglicht einen reibungslosen Arbeitsablauf und schützt vor Ausfällen durch Spionage und Sabotage.

Mit MK Netzdienste verbinden Sie Ihre Unternehmensstandorte zu einem ganzheitlichen Firmennetz, einem virtuellen privaten Netz (VPN), und sorgen somit für eine schnelle, sichere und effiziente Kommunikation.

MK-VPNConnect bietet für jeden Anwendungsfall den richtigen Anschluss mit der passenden Technologie, Geschwindigkeit und Sicherheit, sodass aus dieser Produktvielfalt ein maßgeschneidertes VPN zusammengestellt werden kann, welches genau Ihren Bedürfnissen entspricht. MK-VPNConnect ist das optimale Vernetzungskonzept für Ihre Standorte.

MK-VPNConnect Kundenprojekt

Passgenaue Lösungen für den professionellen Einsatz: VPN Standortvernetzung, Dedicated Server und IP-Centrex Telefonanlage

MK-VPNConnect, MK-DedicatedServer und MK-Centrex Projekt

„Intelligente Lösungen aus dem Netz“ bieten Unternehmen diverse Möglichkeiten ihre Kosten für IT-Infrastruktur und Software zu reduzieren. Ortsunabhängiges Arbeiten und das Vernetzen von Standorten wird einfacher, zentralisierte Anwendungen und Daten sind nicht mehr nur aus lokalen Firmennetzwerken abrufbar – das erleichtert Arbeiten im Team. Für viele Firmen steht die Datensicherheit im Vordergrund, dabei ist vielen nicht bewusst, dass VPN-Lösungen genauso sicher sein können wie lokale Netzwerke – richtige Technologie und korrekte Einrichtung vorausgesetzt.

Zum editho Projektbericht

Unsere Kontaktdaten

MK Netzdienste GmbH & Co. KG
Marienwall 27
32423 Minden

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
So finden Sie uns.

Tel.: 0571 / 388 59 - 0

Ansprechpartner finden

Wichtige Informationen

Impressum
Haftung und Datenschutz
AGB